"Die 'Band ohne Bass' [...] bringt es auf den Punkt [...]" (Stern 01/2021, S. 100)


Auftritt:

24.10.2021 ab 14.00 Uhr

Benefizkonzert mit der Band ohne Bass Schulz

Elbstraße 10a / 21502 Geesthacht

Umsonst aber draußen, wir hoffen auf Spenden für den guten Zweck.

Kurzfristig aber von Herzen, Euer Bob


Wau, erste, noch ungenaue Zählung: Ihr habt mehr als 1500€ GESPENDET! Das Geld geht an das Kinderhospitz und den Verein Peter Pan in Geesthacht! Ein riesiges Dankeschön an alle Spender*innen, Musiker*innen und auch an Familie Inter. Es war ein guter Tag. 


Klassische klänge, Jazz und Liedermacherei

Foto: Bob Schulz (c) 2021
Foto: Bob Schulz (c) 2021

Die Band ohne Bass Schulz hat sich neu erfunden. Seit der Spielzeit 2021 verstärkt Katja Krüger mit Flöte und Fagott die Gruppe um Mimi Wohlleben (Percussion) und Heiko "Bob" Schulz (Gesang und Tasten). Dadurch wird der Sound des Trios weicher, so dass sie jetzt das Prädikat "Klassik-Jazz-Pop" verdienen. Die Band spielt ausschließlich deutschsprachige Eigenkompositionen,  deren Texte das Leben in all seinen Facetten widerspiegelt: traurige Balladen wechseln mit ironischen Songs über Wölfe, die Beziehung zwischen Vater und Kind wird kathartisch aufgearbeitet, der Zeitgeist wird entzaubert und selbstverständlich fehlen auch Liebeslieder nicht, wobei die Band dafür berüchtigt ist, dieses Sujet gnadenlos unromantisch abzuhandeln.  Die Musik ist im besten Sinne multikulturell, denn es ertönen lateinamerikanische Samba-Rhythmen, nordamerikanische Swing-Nummern, balkanesische Polka-Beats, britische Folksongs und französisch anmutende Chansons – nur Marschmusik wird nicht geboten.

 

Seit ihrer Gründung hat die Band fünf Veröffentlichungen vorzuweisen: „Versprechen“ (eine 12 Song CD von 2017), „Tausend Mal“ (eine Single, 2018), Josephine“ (ein EP mit drei Liedern, 2019), „Das Klima“ (eine weitere Single, 2019) und "Teufel und Engel" (das zweite Album, 2020). 

 

Jahr für Jahr entern die drei Musiker*innen die Kleinkunstbühnen der Republik, um das Publikum abwechslungsreich und möglichst freudvoll mit ihrer Mischung aus klassischen Klängen, Jazz, Pop und Liedermacherei zu unterhalten.


Teufel und Engel

Seit dem 1.12.2020 ist es da! Unser zweites Album "Teufel und Engel".

Wenn Ihr auf dieses Video klickt, könnt Ihr in vier Titel der CD "Teufel und Engel" reinhören.

Seit dem 1. März ist unser No-Budget-Video "Niemals zu spät" online.


Erwerben kann man den Silberling exklusiv in der

Buchhandlung Belling

Mühlenbrücke 2a

23552 Lübeck


Tausend Mal -2018

Dieses Video entstand anlässlich der Veröffentlichung unserer Single mit gleichem Namen, die seit dem 6. Juli 2018 bei allen Streamingportalen zu hören ist.



 JA, MAN KANN UNS AUCH BUCHEN!

Wir spielen jede Bühne, jedes Wohnzimmer, (fast) jede Scheune

und auch jedes Gewächshaus!

Kontaktiert uns!