Fan des Monats Februar ist:

Thorge aus Lübeck!

Viele liebe Grüße von deinem Bob Schulz.


 NÄCHSTER AUFTRITT:

Der nächste Auftritt im lübschen Stadtgebiet wird am Samstag, den 17. März 2018 im Aegi-Café (vormals Marli-Cafe) in der Stavenstraße 1, 23552 Lübeck sein. Erneut ist der Eintritt frei, Spenden werden gerne gesehen und sollen an den Verein Future E.D.M. weitergeleitet werden.

Mit dabei sind Die Interpreten und die Band ohne Bass Schulz. Beginn: 20.00 Uhr.

Wir freuen uns auf auf ein entspanntes Konzert mit Euch, in der gemütlichen Atmosphäre unter dem Turm der Aegidienkirche.

Mehr Informationen zum Verein Future E.D.M. findet ihr, wenn ihr auf den Button klickt.

Terminausblick:

Sa. 28.4.18  Braunschweig (nicht öffentlich)

Di. 1.5.18 Lübeck (nicht öffentlich)

So. 10.06.18 ab ca. 15.00 Uhr Lübeck auf dem Hansetag, sehr öffentlich ;-) ...


LETZTER AUFTRITT:

Am Samstag, dem 24.02. traten wir im Restaurant Rufers, Elbstraße 100 in 21481 Lauenburg zu unserem ersten Gig 2018 an. Beginn war auf 20.00 Uhr angesetzt. Leider war um die Zeit noch kein einziger Gast da.  Mimi meinte das es doch total verhext sei: Da sei in Lauenburge monatelang nichts los - nur damit an dem Tag an dem wir auftreten wollen, vier verschiedene Veranstaltungen gleichzeitig laufen. Also: erst einmal warten. Begonnen haben wir dann um viertel vor neun. Da waren dann auch 29 Leute gekommen, die uns (nachweislich) zugehört haben. Sogar aus Hamburg ist Stefans Neffe mit drei Bekannten gekommen. Deren Anreise war bestimmt genauso lang wie unsere, das ist schon fast einen "Fan des Monats-Eintrag" wert. Die Stimmung war gut, nur leider war ich noch sehr grippegeschwächt und von Hustanfällen geschüttelt. Aber die Chefin hat mich höchstpersönlich mit zauberhaften Teekreationen über den Abend gedopt. Ich habe noch nie einen sooo leckeren grünen Tee mit frischer Ingwerknolle auf einem Spieß getrunken! Vielen Dank dafür. Apropos: das Rufers ist auch wegen des Essens einen Besuch wert! Das war echt herausragend. 

 

Dank an alle Gäste des Abends und von mir besonders an das Team - für die tolle Pflege!

 

Premieren: Ballade im Westernton / Die digitale Revolution / Kommt gut nach Hause

 


Jazz-Pop mit deutschen Texten

Die Band ohne Bass Schulz macht seit ihrer Gründung im April 2016 zwar "klein" aber "Kunst". Ihre Eigenkompositionen wandeln auf dem schmalen Pfad zwischen Jazz-Pop und Schlager, sind aber gleichzeitig tief in der Liedermacherei verwurzelt. 

Die deutschsprachigen Texte handeln von den alltäglichen zwischenmenschlichen Beziehungen, merkwürdigen Wertvorstellungen und selbstverständlich auch von der Liebe, wobei es manchmal jedoch recht unromantisch zugehen kann.

Musikalisch werden viele gängige Stile verarbeitet: Von Samba und Latin-Rock, über Swing, Funk und Jive, bis hin zur gepflegten Bänkelgesang-Ballade wird alles auf die Bühne gebracht, was den Musikern Freude bereitet. Meist werden die Titel mit einem Augenzwinkern und einer guten Portion Selbstironie vorgetragen, denn: Schmunzeln ist ebenso erlaubt, wie schwoofen.

2017 erschien die erste CD der Gruppe unter dem Namen "Versprechen", deren beliebteste Titel "Oh, Lübeck" und "Partyalarm" sind.

Die Old-Boy-Group aus Lübeck tritt in der Besetzung Stefan Mau (Saxophon und Flöte), Heiko Schulz (Keyboard und Gesang) und Mimi Wohlleben (Percussion und Business) an und wünscht dem Publikum möglichst gute Unterhaltung. 


JA, MAN KANN UNS AUCH BUCHEN!

Wir spielen jede Bühne, jedes Wohnzimmer, (fast) jede Scheune

und auch jedes Gewächshaus!

Kontaktiert uns!