Pressetexte

Hier gibt es Pressetexte und Pressebilder, für Terminankündigungen oder Werbung.  

Für Text und Bild stehen getrennte DOWNLOADS zur Verfügung. 


2020 Pressetext

Band ohne Bass Schulz 2020
Foto: Kerstin Herrnkind (c) 2019, used by permission

Die Band ohne Bass Schulz spielt Lieder, die das Leben lieben. Und zwar in all seinen Facetten, mal fröhlich, mal traurig, überraschend, zynisch, hoffnungsvoll, böse, lieb, sanft oder zornig, manchmal romantisch verklärt aber hin und wieder auch brutal realistisch. Die deutschen Texte haben Charakter, dabei sind sie voller Brüche und Wendungen, wobei sich der feinsinnige Humor oft erst beim zweiten Zuhören erschließt. Die Musik ist im besten Sinne multikulturell, denn es ertönen lateinamerikanische Samba-Rhythmen, nordamerikanische Swing-Nummern, balkanesische Polka-Beats, britische Folksongs und französisch anmutende Chansons – nur Marschmusik wird nicht geboten.

Alle Texte sind selbst geschrieben, die Melodien sind Eigenkompositionen und in liebevoller Handwerkskunst für Jazz-Trio arrangiert: Stefan Mau spielt Saxophon oder Flöte, Mimi Wohlleben bedient das Schlagwerkzeug und Heiko „Bob“ Schulz begleitet seinen Gesang auf dem Keyboard.

Im vierten Jahr ihres Bestehens hat die Band bereits vier Veröffentlichungen vorzuweisen: „Versprechen“ (eine 12 Song CD von 2017), „Tausend Mal“ (eine Single, 2018), Josephine“ (ein EP mit drei Liedern, 2019) und „Das Klima“ (eine weitere Single, 2019). Für 2020 ist ein neuer Release geplant.

Jahr für Jahr entern die drei Lübecker Musiker die Kleinkunstbühnen der Republik, um das Publikum abwechslungsreich und möglichst freudvoll mit ihrer Mischung aus Jazz, Pop und Liedermacherei zu unterhalten.

Download
Lieder, die das Leben lieben
2020 Pressetext Lieder die das Leben lie
Adobe Acrobat Dokument 71.4 KB
Download
Band ohne Bass Schulz 2020
2020 Pressebild Retropop background.jpg
JPG Bild 478.6 KB


2019 Pressetext

Band ohne Bass Schulz 2019
Foto: David Torres (c) 2018, used by permission

Die Band ohne Bass Schulz spielt selbst-komponierte Jazz-Pop mit deutschen Texten. Dabei versuchen die drei Musiker Latein-Amerikanische Rhythmen, Improvisationen, Jazzharmonik und die traditionelle Liedermacherei zu verschmelzen, was in den vergangenen Jahren zu der Entwicklung stilweisender Kleinkunstwerke geführt hat. Beispielsweise hat die Gruppe so interessante Liedertypen wie den "sozial-ironischen Fast-Protestsong", das "After-Party-Lied" oder den "Mutations-Blues" erfunden. Thematisch werden die kleinen Aspekte des Lebens beleuchtet: Kindererziehung, Werteverfall und selbstverständlich auch der Bereich der menschlichen Liebesbeziehungen, wobei es bei der Band ohne Bass manchmal auch recht unromantisch zugehen kann. Inzwischen hat das Trio bereits eine CD ("Versprechen" 2017), eine EP ("Josephine" 2019) und zwei Singles ("Tausend Mal" 2018; "Das Klima" 2019) veröffentlicht.

In der Besetzung Stefan Mau (Saxophon & Flöte), Mimi Wohlleben (Percussion & Business) und Heiko "Bob" Schulz (Keyboard & Gesang) bringt die wahrscheinlich älteste Boy-Group Lübecks satte 100 Jahre Bühnenerfahrung mit, um ihr Publikum fröhlich und abwechslungsreich zu unterhalten. 

Mehr Information über die Gruppe unter https://bandohnebass.com.

Download
Pressetext 2019
2019 Pressetext 03 stilbildende Liederty
Adobe Acrobat Dokument 184.4 KB
Download
Band ohne Bass Schulz 2019
BoB Schulz 2018 01.jpg
JPG Bild 2.4 MB


2018 Pressetext

Die Band ohne Bass Schulz macht zwar "klein" aber "Kunst". Ihre Eigenkompositionen wandeln auf dem schmalen Pfad zwischen Jazz-Pop und Schlager, sind aber gleichzeitig tief in der Liedermacherei verwurzelt. Die deutschen Texte handeln von den kleinen zwischenmenschlichen Geschichten, merkwürdigen Wertvorstellungen und selbstverständlich auch von der Liebe, wobei es manchmal jedoch reichlich unromantisch zugehen kann. Es werden elementare Fragen der Kindererziehung humorig beantwortet und das Heimatlied wird leicht schelmisch neu definiert.

Die wahrscheinlich älteste Boygroup Lübecks tritt in der Besetzung Stefan Mau (Saxophone und Querflöte), Heiko "Bob" Schulz (Tasten und Gesang) und Mimi Wohlleben (Percussion und Business) an, um das Publikum zum Schmunzeln zu bringen und möglichst gut zu unterhalten. 

Download
Pressetext 2018
02 Pressetext klein aber Kunst.pdf
Adobe Acrobat Dokument 93.6 KB
Download
Drei Köpfe.jpg
JPG Bild 683.1 KB
Band ohne Bass Schulz
Drei Köpfe
Download
Drei Köpfe sw.jpg
JPG Bild 643.8 KB
Band ohne Bass Schulz
Drei Köpfe sw


2017 Pressetext

Die Band ohne Bass Schulz macht zielgruppenunorientierten, selbstkomponierten Jazz-Pop mit deutschen Texten. Am Strande des Mainstreams werden Nonen und Septimen aufgesammelt, wie Bernstein an der Ostseeküste. Danach werden die Kleinodien poliert, zu Liedern geformt und auf den Kleinkunstbühnen der Republik präsentiert. In der Besetzung Saxophon oder Flöte (Stefan Mau), Keyboard und Gesang (Heiko Schulz), sowie Percussion (Mimi Wohlleben) bieten die drei Musiker aus Lübeck eine reizvolle Triokombination für die Gehörgänge an. Wer keine Angst vor Samba, Cha-Cha und Swing hat, wer Interesse an neuer, deutschsprachiger Musik hat - für den bietet die Band ohne Bass Schulz einen kurzweiligen Abend.

Download
Pressetext 2017
01 Pressetext Bernstein an Ostsee.pdf
Adobe Acrobat Dokument 26.1 KB
Band ohne Bass Schulz
Ausschnitt drei vor Wolke
Download
Ausschnitt drei vor Wolke.jpg
JPG Bild 1.1 MB
Band ohne Bass Schulz
Ausschnitt drei vor Wolke sw
Download
Ausschnitt drei vor Wolke sw.jpg
JPG Bild 746.5 KB